D-Junioren, 2.Spieltag 2021/2022

SGM Brettheim/Rot am See/Hengstfeld 2 – SGM Schrozberg/Bartenstein 6:0

Das zweite Spiel der Qualistaffel der Runde fand am 29.9.2021 in Rot am See gegen die SMG
Schrozberg/Bartenstein statt.
Mit viel Elan gingen die Mannschaft in das Spiel. Ein Eigentor durch die Schrozberger Mannschaft in
der 8. Minute brachte uns in Führung. Luis Hiller konnte in der 14.Minute auf 2:0 erhöhen. Karl
Schmid machte in der 22. Minute das 3:0. So ging es in die Pause.
In der zweite Halbzeit konnten wir nahtlos an die erste Halbzeit anschließen. Sem Kraft, Ruben
Sarembe und Kjell Laukenmann konnte in der 41./51 und 54 Minuten die Führung auf 6:0 ausbauen.
Das Ergebnis war in der Höhe verdient. Es war ein gelungenes Spiel gegen Schrozberg/Bartenstein
und wir hatten in unseren Reihen 5 verschiedene Torschützen.

Es spielten: Noah Blumenstock, Laurenz Schmidt, Linus Lehr, Julius Polsfut, Ben Albich, Ruben
Sarembe, Luis Hiller, Kjell Laukenmann, Sem Kraft und Jakob Schuppert und Karl Schmid

SGM Satteldorf / Tiefenbach 2 – SGM Brettheim/Rot am See/Hengstfeld 2 0:5

Im zweiten Spieltag in der Qualistaffel der D2 Junioren standen wir der SGM Satteldorf / Tiefenbach 2
gegenüber. Von Anfang an beherrschten wir das Spiel und hatten mehr Spielanteile. Durch unsere gute
Abwehrleistung von Sam, Timo und Niklas ließen wir keine großen Chancen für unseren Gastgeber
zu. Erst zur Hälfte der ersten Halbzeit konnte Adrian nach Balleroberung an der Mittellinie mit einem
Tempodribbling die gegnerische Abwehr überwinden und zum 0:1 einnetzen. Kurz darauf konnte
Levi, den zuvor vom gegnerischen Torwart abgewehrten Ball erobern und zum 0:2 Halbzeitstand
erhöhen. Kurz nach Anpfiff der 2ten Halbzeit landete der Ball nach einer Ecke von Adrian, wieder im
gegnerischen Tor. Unser Gastgeber machte von dem Moment an noch etwas mehr Druck, aber
meist konnten wir den Ball in unserem gut aufgestellten Mittelfeld abfangen.
Levi erhöhte noch zum 0:4 mit einem Schuss im gegnerischen 16er, nachdem er den Ball an der
Mittellinie eroberte und mit Tempo an der weit aufgerückten Satteldorfer Abwehr
vorbeimarschierte. Den krönenden Abschluss zum 0:5 Entstand konnte Elias erzielen, nachdem er einen Pass vom
Gegner abfing. Den ersten Schuss konnte der gegnerische Torwart noch abwehren, aber der
Nachschuss war nicht mehr haltbar.
Ein tolles Spiel unserer Mannschaft, das Lust macht auf mehr. Macht weiter so!

Es spielten: Laurenz Dürr, Adrian Citrita,, Sam Deufel, Leonard Hofmann, Lennard Haag, Timo Engel,
Luan, Kepler, Levi Thometzek, Niklas Kunz, Elias Wieczorek und Carlo Schäfer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.