E-Junioren, 3. Spieltag 2021/2022

In den Anfangsminuten taten wir uns schwer gegen einen gut aufgestellten Gastgeber. Wir ließen dem Gegner einfach zuviel Platz und störten zu spät. Ab Mitte der ersten Hälfte machten wir es besser und konnten die ersten Angriffe platzieren. Nach der Pause waren wir dann endlich warmgelaufen. Wir störten frühzeitig und verschafften uns dadurch mehrere guten Chancen. Franz  Könninger war es dann der den Ball zur Führung im gegnerischen Gehäuse unterbrachte. Zwar konnte der Gastgeber durch ein Eigentor ausgleichen. Unbeeindruckt davon behielten wir unsere Spielweise bei. So stand nach einer Ecke Nils Kohrbacher parat und besorgte die erneute Führung. Unser Franz Könninger der von Mittelfeldregiesseur Lenn Ziegler schön freigespielt wurde, war es dann, der per Kopf und später nochmals mit einem schönen Schuss, den 1:4 Endstand besorgte.

In der ersten Halbzeit war es eine offene Partie beider Mannschaften.
Wir gingen durch ein Eigentor nach einer Ecke in Führung. Aber der Gegner spielte unbeeindruckt weiter und glich kurze Zeit später aus. Da die Positionen in der ersten Halbzeit nicht immer richtig gehalten wurden, kam der Gegner immer wieder zu Chancen. Eine Chance konnte der Gegner nutzen und ging mit 2:1 in Führung. Kurz vor der Pause konnten wir aber ausgleichen als Lion einen Abpraller des Torwarts nutzen konnte. Somit gingen wir mit 2:2 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Positionen besser gehalten und haben hinten nichts mehr zugelassen. So war es uns möglich durch einen Distanzschuss von Dave in Führung zu gehen und kurze Zeit später durch einen verwandelten Handelfmeter von Adonay die Führung auszubauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.