A-Junioren, 5.Spieltag 2021/2022

SGM Rot am See/Brettheim/Hengstfeld : SGM Neuenstein/Pfedelbach/Waldenburg/Untersteinbach, 1:3

Mit 1:3 unterlagen die A-Junioren dem Tabellendritten SGM Neuenstein. Die favorisierten Gäste dominierten die Partie über weite Strecken, mit etwas Glück wäre für die Heimelf dennoch ein Punktgewinn möglich gewesen. Bei bestem Fußballwetter erwischten die Gastgeber einen Blitzstart. Fabian Karmann schloss eine feine Einzelleistung
mit einem überlegten Schlenzer ins lange Eck zum 1:0 ab. Die Führung hielt allerdings nur bis zur 10. Minute. Bei einem Eckball stand ein Neuensteiner Spieler am langen Pfosten sträflich ungedeckt und nickte den Ball zum 1:1-Ausgleich ein. In der Folgezeit drängten die Gäste mit Macht auf den zweiten Treffer, mit Glück und Geschick konnten die SGM-Jungs aber das 1:1 in die Pause retten. Nach dem Wechsel hatte die Heimelf ihre beste Phase und
Noah Ritter scheiterte im 1 gegen 1 nur knapp am gegnerischen Keeper. Danach waren die Gäste wieder am Drücker und mit einem Doppelschlag stellten die Neuensteiner eine Viertelstunde vor Schluss die Weichen doch noch auf Sieg.

SGM: J. Deuscher, M. Trumpp, T. Böhm, J. Lang, S. Wendt, L. Wieczorek, M. Bach, F. Karmann (1), J. Wendt, L. Metzger, N. Luh, M. Weber, N. Ritter, D. Hanselmann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.